X

Rückblick


05P1080251
Kleinfeldtennisturnier in Igersheim

Am Montag, dem 13.03.2017 fanden in Igersheim die Kleinfeldtennismeisterschaften (Jugend trainiert für Olympia) statt.
Da sich dieses Jahr 16 Schulteams angemeldet hatten, konnte die Grundschule Assamstadt nur mit 2 Mannschaften antreten. Die 11 Schüler und Schülerinnen wurden von Liane Möhler, Susan Ehrly, Vildana Ondrasch und Alexandra Stumpf betreut.
Jede Mannschaft musste sich in der Vorrunde gegen 3 andere Teams ihrer Gruppe beweisen. In Team 1 waren Anton Ehrly, Nico Stumpf, Janne Siegismund, Ina Gerner und Johannes Steffan aufgestellt und sicherten sich durch sehr gute Leistungen den Einzug ins Viertelfinale mit einem Punktestand von 13:2. Mit einem deutlichen Ergebnis von 3:0 gegen Igersheim 1 erreichte die Mannschaft das Halbfinale. Nach einem gewonnenen Einzel und Doppel ging das entscheidende Einzel nach Ablauf der Zeit unentschieden aus. Den alles entscheidenden Punkt mussten sie  leider an Bad Mergentheim 1 abgeben und somit verpasste Team 1 mit einem knappen  Endstand von 1:2 die Qualifikation für die Endrunde des Regierungspräsidiums Stuttgart. Letztendlich belegten sie einen tollen 3. Platz und wurden mit einem Pokal belohnt.
 
Die 2. Mannschaft ging mit 6 Mädels (Paulin Zeitler, Lisa Schulz, Paula Möhler, Victoria Blesch, Lia Kohler, Maya Scherer) an den Start. Mit viel Motivation, einem super Teamgeist und vielen hart umkämpften Spielen verpassten die Schülerinnen der 3. und 4. Klasse nur knapp den Einzug in das Viertelfinale. Da die Schulteams  aus Assamstadt, Igersheim und Lauda in der Vorrunde dasselbe Spielergebnis von 6:9 erspielt hatten, wurde nach Punkten entschieden, die dann unglücklicherweise an Igersheim gingen. Dadurch wurde die Motivation der Mädels jedoch nicht getrübt und so starteten sie mit neuem Elan in die letzte Runde, wo sie mit einem starken 5:1 Ergebnis einen hervorragenden 9. Platz belegten.
Nicht nur der sportliche Erfolg zählte an diesem besonderen Schultag, sondern auch der Zusammenhalt, der sich zwischen  den Dritt- und Viertklässlern in den Teams  entwickelte.
Die Grundschule bedankt sich bei den Betreuerinnen des TSV, die die Kinder  im Rahmen der Kooperation Schule-Verein so erfolgreich auf das Turnier vorbereitet haben.


< zurück